Praxis

Als junges, dynamisches Team haben wir es uns zur Aufgabe gemacht die Möglichkeiten der klassischen Kieferorthopädie mit neuen, modernen Methoden zu verbinden.

Ob Klein oder Groß: Ihre Gesundheit und Ihr individuelles Lächeln stehen für uns tagtäglich im Mittelpunkt unserer Arbeit und bereiten uns größte Freude.

Für Sie da in Lindenau

Wir möchten Ihnen die Zeit bei uns so angenehm wie möglich gestalten, weshalb Sie eine moderne technische Ausstattung, ein einladendes Ambiente sowie ein gut strukturiertes Qualitätskonzept erwarten dürfen, welches voll und ganz auf die bestmögliche Behandlung am Patienten ausgerichtet ist.

Denn Ihr Lächeln ist unsere beste Visitenkarte!

Unsere Philosophie

Bei der Kieferorthopädie geht es um viel mehr als nach erfolgreichem Abschluss „gerade schöne“ Zähne zu besitzen. Neben Augen und Nase ist das Gebiss ein wichtiger Bestandteil des Gesichts und nimmt sowohl für die Ästhetik, als auch für die Funktionalität eine sehr bedeutsame Rolle ein. Auch Sprache, Kauen, Abbeißen, sowie das Mundgefühl werden durch die Stellung der Zähne beeinflusst und sind essenziell für die Zahngesundheit und unser allgemeines Wohlbefinden.

Wir nehmen
uns Zeit.

Zugeschnitten auf spezielle Altersklassen nehmen wir uns Zeit und gehen individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche ein: von der Frühbehandlung des Milchgebisses im Kindesalter über konkrete und gezielt ausgearbeitete Behandlungspläne für Jugendliche bis hin zu kleinen oder größeren Korrekturen im Erwachsenenalter.

Mit dem Ziel eines optimalen Zusammenspiels des Zahn-Mund-Kiefersystems, erarbeiten wir zusammen mit Ihnen einen Behandlungsplan, mit dem sowohl ein funktionales als auch ästhetisches Optimum erreicht werden kann. Dabei liegt der Blick natürlich auch immer auf dem bestmöglichen Behandlungszeitpunkt, sowie einem ausgeglichenen Verhältnis von erforderlichem Aufwand und individuellen Wünschen, um die Behandlung so kurz und effektiv wie möglich zu gestalten.

Besonderheiten

  • Auch über die schwierigen Zeiten von Corona hinaus – die gesamte Praxis ist klimatisiert und mit einem leistungsstarken UVC Luftentkeimung ausgestattet, was für ein angenehmes und hygienisches Raumklima sorgt.
  • Behandlung durch eine Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
  • modernste Behandlungstechnik, wie Abdruck mit einem Intraoralscanner
  • Spezialisierung auf fast unsichtbare Behandlungsmethoden, wie Invisalign®
  • Auch Ihre Privatsphäre ist uns wichtig! Deshalb bieten wir nur Einzelzimmer für die Behandlung und Beratung an.

Online Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen und individuellen Beratungstermin
gleich telefonisch oder online.

Dr. Susanne Lienemann

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

„Als waschechte Leipzigerin liebe ich meine Stadt und freue mich darauf Menschen mit einem gesunden und strahlenden Lächeln helfen zu können.“

Vita:

  • 2005 – 2010 Studium der Zahnmedizin in Leipzig, Abschluss Staatsexamen mit dem Prädikat „sehr gut“
  • 2011 – 2018 Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie an der Universität Leipzig
  • 2013 Promotion zum Thema „Lippen-Kiefer-Gaumenspalten“
  • 2018 Prüfung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
  • 2018 – 2020 Tätigkeit in kieferorthopädischer Praxis in Neulindenau
  • 2021 Niederlassung in eigener Praxis „Gerade Schön“ in Altlindenau
Gina Puschner
Yvonne Ebert
Caroline Helm

Häufige Fragen

Brauche ich eine Überweisung?

Nein, Sie können sich und Ihr Kind jederzeit bei uns nach vorheriger Terminabsprache vorstellen.

Zu welchem Zeitpunkt sollte ich mein Kind bei Ihnen vorstellen?

In den meisten Fällen ist ein Ersttermin zwischen dem 7. und 11. Lebensjahr sinnvoll. Gern können Sie auch schon eher, auf Anraten des Zahnarztes zum Beispiel, bei uns vorbeikommen.

Was passiert beim ersten Termin?

Hierbei geht es vordergründig um eine erste Untersuchung, eine Beurteilung der Fehlstände und eine Beratung, wie die nächsten Schritte aussehen könnten und in welchem Rahmen diese überhaupt notwendig sind. Zudem werden Sie über die voraussichtliche Dauer und die Kosten der Behandlung, sowie mögliche Alternativen beraten.

Wie geht es nach der Behandlung weiter?

Die Fehlstellung ist behoben, der Patient glücklich – die Behandlung ist vorbei? Noch nicht ganz. Im Gebiss gibt es nie Stillstand, deshalb ist die sogenannte Retention, also das Festhalten des guten Ergebnisses, umso wichtiger. Es gibt hierbei mehrere Möglichkeiten, eine Rückbewegung der Zähne zu verhindern, sowohl über lockere Schienen als auch über festsitzende Lingualretainer auf der Innenseite der Zähne. Ich berate Sie gern zu diesem Thema, damit das Behandlungsergebnis ein Leben lang erhalten bleibt.

Welche Leistungen bezahlt die Krankenkasse?

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt für Behandlungen der Kieferorthopädischen Indikationsgruppen (KIG) 3–5 eine Behandlung zu 80 %. Den verbleibenden Eigenanteil von 20 % erstatten die Krankenkassen am Ende einer erfolgreich abgeschlossenen Behandlung zurück.

Die Krankenkassen handeln gemäß dem Leitsatz: „ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich“. Dadurch kann es in Abhängigkeit der Behandlung zu Mehrkosten kommen (z. B. für zahnfarbene Brackets, superelastische Bögen, etc.)

Was muss ich tun, wenn etwas kaputt oder verloren gegangen ist?

Rufen Sie uns bitte zeitnah an, oder vereinbaren Sie einen Termin über das Onlineformular, damit wir den Verlust oder die Problemstelle beheben können.